Drucken

Zahlungsbedingungen

1. Erstlieferungen, Online Bestellungen und Lieferungen ins Ausland erfolgen gegen Vorkasse (Voraussetzung ist der Zahlungseingang beim Verkäufer oder die Vorlage eines schriftlichen Avis von der Käuferbank). Das Kursrisiko und die Überweisungsgebühren trägt der Käufer.

2. Rechnungen sind sofort nach Erhalt ohne Abzug fällig, sofern dem Kunden nicht ein Zahlungsziel eingeräumt wird. Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug, behält sich der Verkäufer vor, weitere Lieferungen ganz oder teilweise abzulehnen oder Vorkasse auf weitere Lieferungen zu verlangen. Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.

3. Es gelten die gesetzlichen Regeln betreffend die Folgen des Zahlungsverzugs.

4. Die Ablehnung von Schecks oder Wechseln behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor. Diskont- und Wechselspesen gehen zu Lasten des Käufers und sind sofort fällig.

5. Der Verkäufer ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Käufers Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen, und wird den Käufer über die Art der erfolgten Verrechnung informieren. Der Käufer ist zu Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Der Verkäufer ist berechtigt, Forderungen an Dritte abzutreten.